© Österreichische Chargengesellschaft 2020
07.10.2019

Antrittsbesuch bei Bundesminister Starlinger

Die

österreichischen

Chargen

stellen

sich

im

Ministerium

vor.

Angeführt vom Präsidenten der Österreichischen Chargengesellschaft, Zugsführer Erhard Vrana, wurden wir vom Herrn Bundesminister Generalmajor Mag. Thomas Starlinger zu einem Informationsgespräch empfangen. Inhalte des kurzweiligen Gespräches waren die Chargen- und Unteroffiziersausbildung mit Blickrichtung Miliz. Einer der Übereinstimmungen des Gespräches war die gemeinsame Erkenntnis und Verpflichtung eine bestmögliche Ausbildung für Personen, welche als Milizsoldaten einen Beruf außerhalb des Bundesheeres ausüben. Daher auch wichtig, dass ein Vertreter der Unteroffiziersgesellschaft Wien, Oberwachtmeister Jörg Brossmann, seine duale Sichtweise darlegen konnte. Beim Gespräch ebenfalls aktiv anwesend der Präsident vom Unterstützungsverein „Freunde des Deutschmeisterbataillons“, Oberstabswachtmeister Robert Spevak. Dieser brachte Beispiele einer erfolgreichen Vernetzung Bundesheer und Wirtschaft ein. Ebenfalls mit von der Runde der ehemalige Generalsekretär der Unteroffiziersgesellschaft, Oberstabswachtmeister Harald Kutschera, ein aktiver und stets engagierter Kamerad.
Österreichische Chargengesellschaft

Archiv

24.09.2019

Deutschmeister Gala 2019

Bei der diesjährigen Deutschmeister-Gala im Wiener Heeresgeschichtlichen Museum, war das Interesse sehr groß, an "diesem neuen Verein". Auf Grund der Einladung des Präsidenten des Unterstützungsvereines „Freunde des Deutschmeisterbataillons“, Oberstabswachtmeister Robert Spevak haben wir die Chance genutzt uns bekannt zu machen. Als Blickfang nutzten wir unser neues Roll- up und man kam dadurch in  das eine und andere persönliche Gespräch über den Verein und unsere Ziele und wir freuten uns über die durchwegs sehr positiven Reaktionen. Einen weiteren prominenten Unterstützer fanden wir in der Person des Militärdekan Bischofsvikar MMag. DDr. Alexander M. Wessely, der sowohl von der Idee als auch den Zielen sehr angetan war und uns Unterstützung bei unseren kommenden Projekten zusagte.
© Österreichische Chargengesellschaft 2020

Archiv

07.10.2019

Antrittsbesuch

bei

Bundesminister Starlinger

Die

österreichischen

Chargen

stellen

sich

im Ministerium vor.

Angeführt vom Präsidenten der Österreichischen Chargengesellschaft, Zugsführer Erhard Vrana, wurden wir vom Herrn Bundesminister Generalmajor Mag. Thomas Starlinger zu einem Informationsgespräch empfangen. Inhalte des kurzweiligen Gespräches waren die Chargen- und Unteroffiziersausbildung mit Blickrichtung Miliz. Einer der Übereinstimmungen des Gespräches war die gemeinsame Erkenntnis und Verpflichtung eine bestmögliche Ausbildung für Personen, welche als Milizsoldaten einen Beruf außerhalb des Bundesheeres ausüben. Daher auch wichtig, dass ein Vertreter der Unteroffiziersgesellschaft Wien, Oberwachtmeister Jörg Brossmann, seine duale Sichtweise darlegen konnte. Beim Gespräch ebenfalls aktiv anwesend der Präsident vom Unterstützungsverein „Freunde des D e u t s c h m e i s t e r b a t a i l l o n s , Oberstabswachtmeister Robert Spevak. Dieser brachte Beispiele einer erfolgreichen Vernetzung Bundesheer und Wirtschaft ein. Ebenfalls mit von der Runde der ehemalige Generalsekretär der U n t e r o f f i z i e r s g e s e l l s c h a f t , Oberstabswachtmeister Harald Kutschera, ein aktiver und stets engagierter Kamerad.
Österreichische Chargengesellschaft
22.09.2019

Deutschmeister Gala 2019

Empfang bei der Galanacht der Wiener

Deutschmeistern.

Bei der diesjährigen Deutschmeister-Gala im Wiener Heeresgeschichtlichen Museum, war das Interesse sehr groß, an "diesem neuen Verein". Auf Grund der Einladung des Präsidenten des Unterstützungsvereines „Freunde des Deutschmeisterbataillons“, Oberstabswachtmeister Robert Spevak haben wir die Chance genutzt uns bekannt zu machen. Als Blickfang nutzten wir unser neues Roll-up und man kam dadurch in  das eine und andere persönliche Gespräch über den Verein und unsere Ziele und wir freuten uns über die durchwegs sehr positiven Reaktionen. Einen weiteren prominenten Unterstützer fanden wir in der Person des Militärdekan Bischofsvikar MMag. DDr. Alexander M. Wessely, der sowohl von der Idee als auch den Zielen sehr angetan war und uns Unterstützung bei unseren kommenden Projekten zusagte.